Start

Don´t call it a dream.
Call it a plan!


 

Aus dem Traum vom eigenen Weingut wurde ein Plan:
Plan R R wie Riesling, Rhein, Rekultivierung.

Im Leutesdorfer Rosenberg entstand ein ganz besonderer Weinberg. Seit vielen hundert Jahren handelt es sich hierbei um eine einzigartige Terrassenlage, deren ursprüngliches Terroir und Klima einen besonderen Riesling versprechen. Doch da die Arbeit in dem extrem steilen Weinberg nur per Hand zu erledigen und somit sehr aufwändig ist, wurde dieser vor rund 40 Jahren aufgegeben. Zum Erhalt der wertvollen Kulturlandschaft wurde der Weinberg seit 2017 wieder von dichten Dornenhecken befreit. Die historischen Trockenmauern wurden saniert und die Fläche 2018/19 mit Riesling neu bepflanzt.
Die Arbeit in der Steilstlage geschieht in 100% Handarbeit und umweltschonend mit Verzicht auf Herbizide. 

Zur Gründung 2017/18 hatten Interessierte die Möglichkeit, sich beim Crowdfunding an dem Projekt zu beteiligen. Zu 242% wurde das Fundingziel erreicht – ein überwältigendes Ergebnis! Mittlerweile ist der fast vergessene Weinberg wieder zum Leben erweckt und konnte 2020 zum ersten Mal gelesen werden. Die Community der Rebstockpaten wächst stetig weiter. 

Das Weingut ist ebenfalls gewachsen, vier Weinberge sind es nun: die Plan R Terrassen, ein junger Weinberg im Rosenberg, Alte Reben und die Ältesten Reben in der Leutesdorfer Gartenlay. 100 % Riesling! 

 

Aufsteigerin des Jahres
Mittelrhein 2022
im VINUM Weinguide


Direkt mit dem ersten eigenen Jahrgang mit 1,5 Sternen als Entdeckung des Jahres 2019 unter den besten Mittelrhein-Weingütern genannt, lauteten die Beschreibungen: „Diese begabte (Ex-)Majestät sollte man im Auge behalten!“ und „So möchte man Mittelrhein-Riesling von alteingesessenen Betrieben mal gerne schmecken! Doch das ist erst der Anfang auf Sarah Hultens Weg zur Winzerin…“. 
Der Weg ist nun beschritten, im Weinguide 2022 folgt die nächste Ehrung: „Aufsteigerin des Jahres wurde Sarah Hulten, die in Leutesdorf auf ungewöhnliche Weise Karriere machte: Per Crowdfunding wurden alte Brachen gerodet, neue Rieslingstöcke gesetzt – und zunehmend ausgezeichneter Wein erzeugt, der ihr nun auch den zweiten Stern einbrachte. Nach gerade mal vier Jahren!“
VINUM platziert den 2020er Alte Reben Riesling an der Spitze der besten feinherben Rieslinge des Anbaugebietes. Eine schöne Ehre! 

Genannt unter den Top 25 der deutschen Jungwinzertalente, „die das Potenzial haben, zu festen Größen zu werden – auch wenn ihre Rebfläche ganz klein ist“. 

 

Rebstockpate werden
oder Wein vorbestellen 


Durch Vorverkauf ausverkauft: nach dem prämierten 2019er Wein ist auch der 2020er Jahrgang durch Vorbestellungen reserviert. Im Herbst/Winter 2021 wird er  zugeteilt und versendet. 

Wer sein Glück noch versuchen mag, sich einen Teil der wenigen Flaschen Riesling Rosenberg oder Alte Reben des 2020er Jahrganges zu sichern, kann diese per Mail an wein@sarah-hulten.de anfragen. Mengenwünsche werden je nach Möglichkeit berücksichtigt. 

Der Jungfernwein des Plan R Riesling wird in diesem Jahr den Rebstockpaten vorbehalten sein. Unter „Rebstockpatenschaft“ finden sich alle Infos hierzu. Neue Paten sind herzlich willkommen!

Aktuelle Berichterstattung gibt es auf Instagram und Facebook

 

Kontakt

Sarah Hulten Weine
56599 Leutesdorf

wein@sarah-hulten.de
www.sarah-hulten-weine.de